… und wieder mal kommt ein neues Aquarell aus dem Atelier und wird demnächst im Kunsthaus der wilden Katzen sein vorübergehendes Zuhause finden.

Die Auseinandersetzung mit Pambara als Künstler tut gut. Passt auch alles zu dem aktuellen Zeitgeschehen. Wie oft denke ich beim Malen daran, wie sehr wir unsere Umwelt versuchen zu managen und so zu machen, wie es uns gefällt, und wie sehr wir damit gescheitert sind. Tja, wir sind halt auch nur eine Art unter vielen anderen. Und nur weil wir eine „Vorrats-Intelligenz“ entwickelt haben, heisst das noch lange nicht, dass wir auf die Vielfalt verzichten können.

„Just One among many Others“ – Original-Aquarell von Matto Barfuss, A: 56 x 72 cm

Hier könnt ihr die aktuelle Kunstsammlung PAMBARA kennen lernen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

About the Author

admin

4 Comments

  1. Sandra

    Sehr schön geworden 👍

    1. Danke. Ich gebe mir Mühe:-)

  2. Tanja

    Freue mich schon sehr auf das Afrika Wochenende im November (hoffentlich findet es statt) und dann hoffe ich das Aquarell in natura zu sehen 🙂

    1. Mit dem Afrikawochenende im November sieht es sehr gut aus!!!! Herzliche Grüße und bis bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.