Die großen Herden der Zebras und Gnus sind nun auf dem Weg von Mgadimgadi Salzpfanne zum Botetifluss. Von Jahr zu Jahr werden die Herden größer. Und im mystischen afrikanischen Licht wirkt das noch besonders berührend.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

About the Author

admin

2 Comments

  1. Elke Ess

    Danke für deine wunderschönen Bilder und Kommentare dazu… War kürzlich auf einer Safari in tsavo. Zebras, Erdmännnchen…

  2. Danke, liebe Elke.
    Tsavo ist auch ein toller Nationalpark. Da war ich schon seit langem nicht mehr. Aber Erdmännchen gibt es dort nicht:-) Vermutlich Mangelten oder Erdhörnchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.