Da die Vegetation so unglaublich dicht ist, hatte ich entscheiden, den Wildhunden lieber zu Fuss zu folgen, anstatt mein Filmauto mit großer Wahrscheinlichkeit zu zerstören. Das hat etwas. Am Anfang knurrten die Hunde, aber sie haben sich dann schnell an mich gewöhnt. Konnte dabei einige faszinierende Groundshots für den Kinofilm Pambara drehen.

Wer auch mal Lust hat dabei zu sein. Ich biete auch Begleitung auf Filmtouren an. Hier mehr Infos.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

About the Author

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.